17. Oktober 2021
Der auf dem Bild dargestellte Mann ist vermutlich alles andere als ein „Öko“. Denn die stellen wir uns ja üblicherweise als Sandalen tragende, ihre Überzeugung sehr zu Markte tragende Anhänger der Umweltbewegung vor. Neuerdings aber kann man immer häufiger „neuen Ökos“ begegnen, die im übrigen Leben eher so aussehen wie der Smartie links ,sich aber auch dadurch auszeichnen, dass sie die staatliche Kaufprämie für hochpreisige Elektro-SUVs nutzen und die Dächer ihrer Anwesen mit...
24. September 2021
Diesen Satz höre ich in letzter Zeit öfter als früher. Mag sein, dass ich mit fortschreitendem Alter zuweilen übellauniger bin als zu der Zeit, als ich noch frisch und knackig war. Das aber ist hier anscheinend gar nicht gemeint, sondern dies: In persönlichen Gesprächen mit Angehörigen und Freunden erwähne ich zweifellos häufiger als früher Unwillen über oder Kritik an Beobachtungen meines eigenen oder des Verhaltens meiner Mitmenschen. Seien dies die Miiliardäre, die mal eben zu...
20. August 2021
Wer dieser Tage durch unsere Städte fährt, kann auf großen Plakatwänden dieses und ähnliche Plakate sehen, die die politischen Pläne der GRÜNEN „charakterisieren“ sollen. Die grüne Partei, in den Umfragen derzeit vor der SPD und knapp hinter der CDU/CSU platziert, wird mit Vokabeln angegangen, die aus dem Arsenal des kalten Krieges stammen könnten. So etwas kennt man bisher nur aus US-Wahlkämpfen á la Trump. Muss das jetzt bei uns auch noch sein? Die Millionen Wahlplakate, die...
16. August 2021
Immer wieder kann man davon hören und lesen, dass Bauern gegen zu geringe Erzeugerpreise demonstrieren und ihrem Protest durch Treckerblockaden der großen Handelsunternehmen und andere Protestformen Nachdruck verleihen. Zudem gibt es jedes Jahr aus Anlass der Ernährungsmesse Grüne Woche eine Großdemonstration in Berlin, auf der Naturschützer und Bauern gemeinsam für eine Umkehr in der Landwirtschafts- und Ernährungspolitik auf die Straße gehen. Nicht zuletzt klagen Ernährungsfachleute...
31. Juli 2021
Heute in 50 Tagen ist die nächste Bundestagswahl. Wie immer wird sie als besonders richtungsweisend hochgejazzt. Tatsächlich ist sie in zweierlei Hinsicht von größerer Bedeutung als die vorherigen Wahlen. Angela Merkel, seit 16 Jahren Bundeskanzlerin, tritt nicht mehr an. Und in der kommenden Legislaturperiode müssen entscheidende Weichen für die Zukunft vor allem in Hinblick auf die Bewältigung der Klima- und Nachhaltigkeitsprobleme gestellt werden. Ich habe mir deshalb einmal genauer...
25. Juli 2021
Kürzlich erschienen mal wieder hoffnungsfrohe Presseberichte über die seit mehr als 20 Jahren stattfindenden Verhandlungen der Welthandelsorganisation WTO über ein internationales Abkommen zur Beendigung nationaler Subventionen für die Fischwirtschaft. Ziel ist es, die weltweite Überfischung der Meere zu beenden. Denn es gibt erhebliche Überkapazitäten der Fischereiflotten, die nicht zuletzt durch staatliche Subventionen erzeugt und bewahrt werden. Die Positionen der Mitgliedsländer...
24. Juni 2021
Philosophen haben immer wieder gefragt, was eher da war, die Henne oder das Ei. Gern wird die Henne-Ei-Metapher auch als rhetorische Frage verwendet, wenn auf die Unlösbarkeit eines Problems hingewiesen werden soll. Evolutionstheoretisch ist die Frage jedoch durchaus beantwortbar: Eier gibt es viel länger als Hühner. Eier, aus denen Hühner schlüpfen, jedoch erstmals nach der ersten Gen-Mutation in einem von einem Huhn-Vorfahren gelegten Ei, aus dem das erste Huhn geschlüpft ist, wie uns...
07. Mai 2021
Ein Unternehmen zu gründen ist zur Zeit ziemlich angesagt. Nicht nur Absolventen von BWL-Studiengängen, sondern viele junge Menschen streben derzeit nicht mehr zwangsläufig eine Stelle als Angestellte an, sondern machen sich als Jungunternehmer selbständig, ohne sichere Aussicht auf ein auskömmliches Einkommen. Das Privatfernsehen – immer darauf erpicht, unter irgendeinem Vorwand kameraunerfahrene Privatmenschen vorzuführen - hat eine Reihe aufgelegt, in der potentielle Gründer auf...
25. April 2021
Für den folgenden Artikel ist wieder einmal Corona verantwortlich. Die aktuellen politischen Auflagen führen in vielen Gewerben zum totalen Stillstand. Wer nur Koch kann oder Eventmanager, ist derzeit schon viele Monate arbeitslos oder auf Kurzarbeit. Die berufliche Spezialisierung erweist sich als Sackgasse, denn der Staat unterbindet für viele die Berufsausübung. Dabei sehen die meisten heutigen Menschen die Ausübung einer Berufstätigkeit als alternativlos an. Denn sie schafft erst die...
18. März 2021
Heute jähren sich die Bemühungen der deutschen Bundes- und der Länderregierung(en), mit diversen Lockdowns die Corona-Pandemie einzudämmen und wirksame Maßnahmen zum Schutz besonders vulnerabler gesellschaftlicher Gruppen zu ergreifen. Mit sehr mäßigen Erfolgen. Deutschland steht damit allerdings nicht allein. In einigen Ländern sind die Erfolge noch übersichtlicher, obwohl es eine Reihe probater und andernorts sehr wirksamer Gegenmaßnahmen gibt, wie es z.B. einige asiatische Länder...

Mehr anzeigen